Kronacher Kunstverein e. V.
7.10. | Klaus Karl-Kraus
„Ich war Chef, Kabarettist und
Journalist. Heute bin ich
Klaus Karl-Kraus“,
sagt der beliebte Künstler.
Veranstaltungshinweise
07.10.2022 | 19:30 Uhr | Klaus Karl-Kraus
16.10.2022 | 11 Uhr | Literarische Matinée
23.10.-20.11.2022 | Linde Unrein | Malerei
27.11.-21.12.2022 | Jahresausstellung der Mitglieder
Ausstellung | "Unser Planet"
Fotografie und Keramik von Kerstin Sperschneider | 11. Sept. bis 9. Oktober


Ein Kenner der fränkischen Seele fasst 'zam

Der bekannte Kabarettist
Klaus Karl-Kraus ist zu Gast im Kronacher Kunstverein.

Immer auf der Suche nach dem "roten Faden der fränkischen Seele“ zieht er eine Zwischenbilanz.

Der Kabarettabend findet am
Freitag, 7. Oktober 2022
in der Galerie des Kronacher Kunstvereins,
Siechenangerstraße 13, statt. Beginn ist um 19:00 Uhr.

Der Eintritt ist frei.




Seit mehr als vier Jahrzehnten schaut der Kabarettist Klaus Karl-Kraus seinen fränkischen Mitmenschen tief in die Seele. In seinem neuen Bühnen-Programm zieht er eine Zwischenbilanz. "Es ist keine Abrechnung. Es ist die Summe eines immer künstlerischen und immer den Menschen zugewandten Lebens“, sagt der 1951 in Erlangen geborene Künstler. Und da kommt ganz schön was zusammen: die Erfahrung als Marketingdirektor eines Bankinstituts, der Groove als Musiker, die Spielfreude des Sportreporters, der kritische Blick des Kabarettisten und schließlich die Erlebnisse als Hochschuldozent und Coach. Und das ist längst nicht alles.

Im Kronacher Kunstverein fasst der beliebte und aus TV und Hörfunk bekannte fränkische Kabarettist, der sich selbst als fränkischen „Aboriginal“ bezeichnet, sein Leben „zamm“: "Obber horch. Des is ganz anders, als ich es neig'rufn hob. Do is so viel zamkumma, in 40 Johr. Und des muss etz a mol raus.“

Die Zwischenbilanz gibt's nun als Bühnenprogramm. Klaus Karl-Kraus pur - und garantiert nie von gestern. Auch wenn sich manch einer aus dem Publikum mitten in der Zeitreise durch sein eigenes Leben fühlen wird.


Donnerstag bis Sonntag | 15 bis 18 Uhr



Die in Jena geborene Künstlerin und HNO-Ärztin Dr. Kerstin Sperschneider zeigt eine Auswahl ihrer zwischen 2008 und 2020 entstandenen Fotos und gibt Einblicke in fremde Kulturen und Landschaften. Ergänzt wird die Ausstellung mit Keramikobjekten verschiedener Techniken.

Finissage am 30. September 2022 ab 19:30 Uhr | Jazz, Funk und Latin mit „Jazz me“.




27. November - 21. Dezember 2022

Jahresausstellung der Mitglieder und Freunde des Kronacher Kunstvereins
Zeichnung, Malerei, Grafik, Skulptur, Film, Lichtkunst 
Titel: "Hommage à Cranach"

Das Kunstjahr 2022 steht in Kronach ganz im Zeichen des Cranach-Doppel-Jubiläums. Wir nutzen dieses Thema für die heurige Jahresausstellung und laden dazu ein, Ihre Arbeiten in einen Zusammenhang mit Lucas Cranach zu stellen.

Vernissage: 27. November, 17:00 Uhr